Katzen in der Werbung

Wer schaut sie sich nicht gerne an, die vielen verschiedenen Fellknäule, die uns auffordern Katzenfutter und ähnliches zu kaufen. Je süßer die Katze und je origineller die Werbung ist, desto mehr erinnert man sich auch an das beworbene Produkt. Viele suchen und fragen direkt nach dem Katzenfutter mit der süßen blauen Katze. Es wird gegoogelt nach Shebakatze. Wer sich eine Katze zulegen will, sucht natürlich nach den Katzen aus der Werbung. So haben auch große Automarken und Hersteller die Werbung mit Katzen für sich entdeckt. Es ist die Einzigartigkeit dieser Tiere, die durch ihre elegante Miene uns alle in den Bann zieht. Durch diese Tiere erinnert man sich an die geworbenen Produkte und möchte unbedingt dieses Eis aus dieser Werbung kaufen.

Katzen heben die Laune – meistens zumindest

In einer Londoner U-Bahn Station wurden vor einiger Zeit 68 Katzenposter aufgehängt, diese sollen die Werbeplakate ersetzen. Der Grund- diese Bilder sollen die Menschen glücklich machen und zum nachdenken anregen. Die Menschen sollen erkennen dass sie die Welt verändern können mit nur kleinen Veränderungen im Alltag. Freunde und Erfahrungen sind wichtiger, als neue Produkte zu erwerben. Um möglichst viele Menschen zu erreichen wurde etwas benötigt was viele Menschen lieben und sich gerne anschauen und dies sind nun mal Tiere. Gleichzeitig dient diese Aktion auch einem guten Zweck, denn diese Tiere warten im Tierheim sehnsüchtig auf neue Besitzer.  

Raubkatzen nochmal eine Kategorie für sich

Raubkatzen sind nocheinmal eine Kategorie für sich. Sie ähneln unseren Hauskatzen, sie schnurren und schmusen, man weis aber um ihre Kraft. Wer jedoch einmal ein einzigartiges Erlebnis sucht, kann hier Raubkatzen streicheln.

 

Weitere Artikel : Raubkatzen in der Werbung

Posted in News and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.